Seminar Autoimmunerkrankungen – die Chancen der Regulationsmedizin für die Apotheke nutzen

Diabetes, Morbus Crohn, Zöliakie, Multiple Sklerose, rheumatische Arthritis, Psoriasis – das Formenspektrum der Autoimmunerkrankungen ist vielschichtig. Zwischen 5% und 8% der Bevölkerung sind von einer chronischen Störung des Immunsystems betroffen, bei der körpereigenes Gewebe – organspezifisch oder systemisch – angegriffen wird. Autoimmunerkrankungen sind damit die dritthäufigste! Gruppe an Erkrankungen insgesamt. Zu den möglichen Ursachen zählen neben der genetischen Komponente auch äußere Faktoren wie Viren, Bakterien, Stress und Umweltgifte oder eine gestörte Eigenregulationsfähigkeit. Genau hier greifen die Chancen der Regulationspharmazie® an. Freuen Sie sich auf ein hochspannendes Seminarwochenende bei TORRE mit führenden Experten der ganzheitlichen Medizin. Es erwarten Sie in dieser Form einzigartige Tipps zur Beratung und begleitenden Unterstützung Ihrer Kunden. Dieses Seminar ist ein Highlight für naturheilkundlich orientierte Apotheken – die Teilnehmerzahl ist begrenzt und bereits stark gebucht. Sichern Sie sich deshalb möglichst zeitnah einen der noch freien Plätze.

Diese Inhalte erwarten Sie:

  • Darm, Toxikologie und Immunsystem – neue biochemi-sche Behandlungsstrategien
  • organische und anorganische Toxine
  • Leaky Gut: systemische und immunologische Auswir-kungen
  • Darmflora und Bezug zum autonomen Nervensystem
  • Therapie verschiedener autoimmuner Krankheiten
  • Entgiftung als Domäne der Aminosäuren
  • Potenzial der Selbstheilung