Der moderne Mensch produziert immer mehr Kunststoffe und  Pflanzenschutzmittel – Tendenz steigend. Mittlerweile treiben riesige Plastikberge und –teppiche durch die Ozeane. Diese  sind sogar vom Weltraum aus sichtbar und stehen deshalb so eindrucksvoll für die enorme Belastung der Umwelt.

Nicht überraschend also,  dass – wie in vielen anderen Lebensmitteln – auch im Trinkwasser immer wieder Glyphosat, Pflanzenschutzmittel, Arzneimittelrückstände und Kunststoffpartikel zu finden sind.

Vielfältig wie die Belastungen sind auch die Expertenmeinungen. Die TORRE-Chemiker haben für unsere Apotheken und deren Kunden den aktuellen Stand zusammengefasst. Kurz und trotzdem informativ. Auch die Möglichkeiten, wie sich die Bürger einen Überblick über das Trinkwasser aus dem eigenen Wasserhahn verschaffen können, sind aufgeführt.

In TORRE-Apotheken finden Apotheken-Kunden eine hilfreiche Beratung zu allen Themen rund um ihr Trinkwasser. Bei Fragen oder um die Infotexte anzufordern, bitte einfach eine Mail an josef.rauscher@torre-deutschland.de.